Sie sind hier

Vorkai, Personenhafen-Wien

Der Wiener Donaukai ist die Anlegestelle der Kreuzfahrschiffe. Er erstreckt sich zu beiden Seiten der Reichsbrücke über die Länge von einen Kilometer. Der Kai wurde als linearer Freiraum konzipiert, durchlaufende Baumreihen und eine lose Folge von kräftigen Staudenbeeten bilden sein lebendiges Rückgrat. Die Anlage bildet nicht nur das attraktive Eingangstor für Wienbesucher der Donaukreuzfahrten sondern weist auch erheblichen Erholungswert auf. Viele Aufenthaltsplätze und Attraktionen, wie Wasserspiel, Hängematten oder großzügige Holzdecks, fördern Begegnungen und Kommunikation.

Die Aufenthaltsbereiche und die Fahrbahn werden durch Poller getrennt, die auch als Sitzgelegenheiten fungieren.