Sie sind hier

Park Sechtergasse, Wien

Die kleine Grünfläche mit Spielangebot für Kleinkinder wurde durch einen Grundzukauf und nach Einbindung einer kleinen Straßenfläche auf ca. 3000m² erweitert. Die EPK Fläche weist eine Höhenentwicklung von ca. 4m auf. Sie schmiegt sich in einer
unregelmäßigen Form in die benachbarten Wohnhausstrukturen. Der kleine Grünraum ist ein intensiv genutzter Freiraum in dicht bebautem Wohngebiet.

Ziel der Gesamtkonzeption ist die Entwicklung differenzierter Angebote für eine große Vielfalt an Nutzern. Seitens der Anwohner wurden bereits Wünsche für den Park im
Rahmen von Befragungen ermittelt. Trotz knappem Budget wurde versucht möglichst umfassend den Input der Anwohner in die Gestaltung einfließen zu lassen.
Der südliche Bereich ist vorwiegend für die Nutzung durch Kleinkinder und deren Begleitung konzipiert und der rückwärtige Bereich bildet eine ruhige Grünfläche.

Projektkategorie: